Aktuelle Meldungen  
  Links  
  Vorträge  
  Archiv  
Datenverschlüsselung
 
 
 

Der Datentransfer via E - Mail wird in näherer Zukunft immer mehr an Gewicht gewinnen.

Grund dafür ist die einfache Handhabung die schnelle Verfügbarkeit sowie die Möglichkeit, Dateien zur weiteren Be- und Verarbeitung zu versenden.

Wir möchten uns dieser Entwicklung nicht verschließen aber auch auf einige Risiken hinweisen. Wenn Sie den Weg Ihrer Nachrichten nachvollziehen, werden Sie feststellen, dass der Weg nie direkt vom Versender zum Empfänger geht sondern meist über irgendwelche Server weltweit. Auf diesem Weg ist es möglich, dass Ihre Nachricht abgefangen, gelesen oder im schlimmsten Fall sogar verändert wird.

Um diese Risiken zu vermeiden, haben wir für Sie recherchiert und herausgefunden, dass das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie mit der Software GnuPP ein kostenloses Programm zur Verschlüsselung der E ? Mails anbietet.

Dieses Programm erzeugt ein extrem sicheres Verschlüsselungsverfahren, das mit dem internationalen Standard PGP kompatibel ist.

Kurz zur Funktionsweise: Das Programm erzeugt ein Schlüsselpaar in Form eines privaten Schlüssels, den Sie dazu verwenden, um Ihre Email zu verschlüsseln und einen öffentlichen Schlüssel, der dem Empfänger der Mail zur Verfügung gestellt werden muss. Nur wer im Besitz Ihres öffentlichen Schlüssels ist, hat die Möglichkeit, Ihre Mail zu öffnen und zu lesen.

 

Weitere Informationen zu diesem Thema stehen Ihnen auf den Internetseiten www.gnupp.de sowie www.sicherheit-im-internet.de zur Verfügung.

Auf diesen Seiten haben Sie die Möglichkeit, sich Handbücher für die Software anzusehen sowie die Software selbst kostenlos herunterzuladen.

 

Da uns die Sicherheit der Daten unserer Mandanten am Herzen liegt, sind wir bemüht, dieses Verfahren so schnell wie möglich in der Praxis einzusetzen. Dazu benötigen wir jedoch Ihre Mitarbeit, da das Verfahren nur funktioniert, wenn Sie es gleichermaßen nutzen.

Sollten Sie bereits ein anderes Verschlüsselungsverfahren für Ihre Kommunikation verwenden, teilen Sie uns das bitte mit, damit wir versuchen können, darüber eine sichere Kommunikation mit Ihnen aufzubauen.



16.01.2007
 
  zur?ck